MPathy – Steyoyoke Podcast #105

Podcast-Expedition durch Ethereal Techno mit MPathy

Tauche ein in die zauberhafte Welt des Ethereal Techno mit MPathy’s neuestem Podcast. Durch eine meisterhaft kuratierte Auswahl von Tracks nimmt uns dieser Mix mit auf eine faszinierende Reise durch tiefgründige und atmosphärische Klanglandschaften. Das Konzept des Podcasts geht über eine einfache Track-Zusammenstellung hinaus und erzählt vielmehr eine musikalische Geschichte, die den Hörer in ihren Bann zieht.

MPathy integriert geschickt exklusive IDs, darunter eigene hypnotisierende Tracks wie ‚Spike‘ und ‚Akira‘, die dem Mix eine persönliche Note verleihen. Die Auswahl erstreckt sich über renommierte Künstler wie Matador, Modeplex und Pavel Petrov, und schafft so eine vielschichtige und innovative Mischung.

Der Podcast zeigt nicht nur MPathys breites musikalisches Spektrum, sondern auch seine Fähigkeit, eine einzigartige Stimmung zu schaffen, die den Hörer auf eine audiovisuelle Entdeckungsreise mitnimmt. Insgesamt verkörpert der Podcast die Essenz von MPathys künstlerischem Schaffen und spiegelt die innovative Geisteshaltung von Steyoyoke wider.

Dieses fesselnde Set hat uns so beeindruckt, dass wir mehr über die kreativen Hintergründe von MPathy erfahren wollten. Die einzigartige Atmosphäre, gepaart mit der Vielfalt der präsentierten Tracks, hat unsere Neugier geweckt. Aus diesem Grund haben wir MPathy um ein Interview gebeten, um einen tieferen Einblick in seine musikalische Welt und die Entstehung dieses herausragenden Podcasts zu erhalten. Wir freuen uns darauf, mehr darüber zu erfahren, was die Zukunft für MPathy und seine künstlerische Reise bereithält.

"Die Kunst des Spontanen: Fragen und Antworten zum Podcast"

Konzept des Podcasts: Gibt es ein bestimmtes Konzept oder eine Geschichte hinter diesem Podcast? Wie entscheidest du, welche Tracks du in einem bestimmten Mix präsentierst?

Ich höre sehr viel Musik und folge auch anderen Produzenten auf Social Media, um neue Musik zu finden und entscheide mich zumeist kurz vor der Podcast deadline, welche Tracks ich verwende.

Kollaborationen und Exklusivitäten: Wie kommst du dazu, exklusive IDs in deinen Mixen zu präsentieren? Hast du bestimmte Künstler, die du gerne in deinen Podcasts featuren möchtest?

Da habe ich keine Präferenzen. Mir muss die Musik gefallen. Deswegen bereite ich Podcasts auch nicht langfristig vor. Zumeist entstehen sie aus dem Moment heraus und mit Tracks, die mir aktuell gefallen und in mein Repertoire und zu meinem Stil passen.

Musikalische Reise im Podcast: Wie versuchst du, die Zuhörer auf eine klangliche Reise mitzunehmen? Gibt es eine spezielle Stimmung oder Emotion, die du durch den Verlauf des Mixes vermitteln möchtest?

Anfangs eher etwas ruhiger und gegen Ende eher progressiv/technoid. Mir ist es wichtig die Bandbreite zu zeigen, für die ich stehe. Obwohl das bei mir innerhalb eines Podcasts nicht wirklich möglich ist, denn ansonsten müsste ich bis auf 140BPM hochgehen. 😉

Eigene Tracks im Mix: Wie integrierst du deine eigenen Tracks in deine Podcasts? Gibt es eine bestimmte Herangehensweise, um sicherzustellen, dass sie gut mit den anderen Tracks harmonieren?

Ich verwende schon seit vielen Jahren die Software ‚Mixed in Key‘, insbesondere um eine Idee zu bekommen, welche Tracks gut miteinander harmonieren. Das hat für mich immer ganz gut funktioniert.

Zuhörerinteraktion: Berücksichtigst du das Feedback der Zuhörer bei der Zusammenstellung deiner Podcasts? Wie beeinflusst die Reaktion des Publikums deine zukünftigen Mixe?

Gar nicht, denn ich muss die Musik in dem Moment fühlen. Denn wenn ich es nicht tue, kann ich auch nicht erwarten, dass es Anderen gefällt.

Technische Aspekte: Welche Ausrüstung und Software nutzt du für die Aufnahme deiner Podcasts? Gibt es besondere technische Aspekte, auf die du besonders Wert legst?

In der Regel verwende ich den Allen & Heath Xone:92 Mixer, Laptop, Traktor, Traktor Controller und ein KAOSS Pad. Manchmal mixe ich auch Vinyl mit rein, da wir bei Steyoyoke auch viel Musik auf Vinylplatten veröffentlicht haben. Außerdem verwende ich für die Nachbearbeitung Ableton.

Lieblingsmomente im Podcast: Gibt es bestimmte Momente oder Tracks in diesem Podcast, die für dich besonders bedeutsam oder inspirierend sind?

Die gibt es. Wenn man einen Podcast vorbereitet entstehen Momente, die magisch sein können. Was sich für mich insbesondere auf die Übergänge bezieht, wenn man zwei Tracks sozusagen zu einem werden lässt. Was das angeht bin ich ziemlich perfektionistisch, manchmal vielleicht auch zu sehr.

Verbindung zur Steyoyoke-Philosophie: Wie spiegelt sich die künstlerische Philosophie von Steyoyoke in diesem Podcast wider, insbesondere in Bezug auf Ethereal Techno?

Ich würde über meine Musik nicht sagen, dass mein Sound ausschliesslich ‚Ethereal Techno‘ ist, sondern eher eine Mischung aus vielen Genres. Von Down Tempo, über Afro House bis hin zu Peak Time Techno. Ich möchte mich da auch nicht festlegen, sondern in der Auswahl der Musik frei bleiben und das spielen, was ich in diesem Moment fühle und was mir gefällt.

MPathy das Interview: "Musikalische Magie und Offenheit im Fokus!"

Die Persönlichkeit hinter den Beats enthüllt!

Tauche ein in das faszinierende Universum von MPathy, dem Klangabenteurer mit einer Jugend ohne elektronische Liebe. Erfahre, wie Fleiß, Ehrgeiz und offene Herzenswärme die Grundpfeiler seines Erfolgs bilden. Von harten Techno-Wurzeln bis zur Entfaltung im Melodic Techno – begib dich auf eine Reise durch die vielschichtigen Emotionen und unerzählten Geschichten, die seine Musik prägen. Bist du bereit, die Seele hinter den Beats zu entdecken? …

@M8_Sound

"Wir sagen Danke!"

Wir möchten unsere aufrichtige Dankbarkeit an MPathy ausdrücken, nicht nur für seine musikalische Brillanz, sondern auch für seine beeindruckende Offenheit und Zusammenarbeit. Das fesselnde Interview und der zauberhafte Steyoyoke Podcast #105, sind ein Spiegelbild von MPathy’s Leidenschaft für die elektronische Musik.

Seine Bereitschaft, Einblicke in seine kreative Welt zu gewähren, hat nicht nur unsere Leser, sondern auch unser gesamtes Team inspiriert. Die einzigartige Persönlichkeit von MPathy und sein Engagement für die Musik haben einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen.

Vielen Dank, MPathy, für die Schaffung von Klanglandschaften, die uns alle verzaubern. Wir freuen uns auf weitere musikalische Abenteuer und Innovationen von diesem talentierten Klangabenteurer.

@M8_Sound

Mit herzlichen Grüßen,

"Unterstützen. Teilen. Vereinigen!"

Follow MPathy:

Schreibe einen Kommentar